Nach Unity-Update: libunity.so.6: cannot open shared object file

Vorgestern habe ich mein Ubuntu auf Unity 5.0 geupdatet. Trotz der ausdrücklichen Warnung „… this is not a ‘Stable releases’ PPA….“  Aber wer kann da schon widerstehen? ;-)

Unity läuft nach dem Update bestens. Allerdings wollte mein Feed-Reader Liferea nicht mehr starten. Ein Blick in die Konsole verriet:

Liferea: error while loading shared libraries: libunity.so.6: cannot open shared object file: No such file or directory: …

Ich war schon kurz davor, das Update zu bereuen und wollte es rückgängig machen. Doch dann habe ich einfach mal zwei Sekunden gegoogelt und bei Launchpad einen Workaround gefunden, mit dem man den Link einfach umbiegt. Tippe also einfach folgendes in die Konsole ein:

sudo ln /usr/lib/libunity.so.9 /usr/lib/libunity.so.6

…und alles wird wieder gut:

Liferea vs Unity 5.0

Liferea funktioniert wieder. Großer Dank an die Community!!!

 

 

This entry was posted on by .

Heiko Mamerow

Buddhist, Vater, Freund, Internetseitenbauer, Sportler, Musikliebhaber & Verkehrsteilnehmer ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.