WordPress: RSS-Feeds ohne Plugin zu FeedBurner weiterleiten

Guido Mühlwitz zeigt auf seinem Blog die wohl geschickteste Art, wie man den RSS-Feed seines Blogs auf FeedBurner umleiten kann: Die User-agents werden in der .htaccess mittels mod_rewrite zum FeedBurner-Feed weitergeleitet.

Der Vorteil: Man kann den “normalen” RSS-Feed-Link seines Blogs weiter benutzen und hat dennoch die Annehmlichkeiten von FeedBurner. Außerdem erspart man sich so den Einsatz eines weiteren Plugins.

Auf der Seite von Guido Mühlwitz kann man sich den Code für die Weiterleitung kopieren:

http://www.guido-muehlwitz.de/2012/04/feedburner-htaccess-weiterleiten/

Ich habe das Rewrite gleich mal für mein Blog übernommen und es funktioniert sehr gut. Vielen Dank! :-)

This entry was posted on by .

Heiko Mamerow

Ich bin freier Front-end Entwickler aus Berlin und habe mich auf die Erstellung von Internetseiten mit WordPress spezialisiert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>